Filterkaffeezubereitung

Die Zubereitung von Kaffee mittels Filter hat in letzter Zeit eine Art „Aufschwung“ erlebt. Wobei die klassischen Filterkaffeemaschinen nie ganz aus den Haushalten verschwunden sind. Allerdings beschäftigen sich immer mehr Baristas und Kaffeeliebhaber mit der „perfekten“ Art Kaffee mittels Filter zu brühen die sich doch wesentlich von den klassischen Filtermaschinen unterscheidet.

Hier finden Sie die beliebtesten Filterkaffeezubereiter von Hario bei uns im Shop.

Kaffee für die Filterzubereitung

Üblicherweise wird der Kaffee heller (als z.B.: Espresso) geröstet, die verwendeten Bohnensorten kommen je nach Geschmacksvorliebe aus der ganzen Welt.

Mischungen (Blends) sind für Filterkaffee eher unüblich, es werden (hochwertige) Single Origin (sortenreine) Bohnen bevorzugt. Sehr zu empfehlen sind unter anderem die folgenden Sorten:

Kaffeefabrik - Sidamo | ein 100% Arabica aus Äthiopien mit herrlichen blumigen Noten und sanftem Aroma

Kaffeerösterei Goldschmidt - San Cristobal | dieser ausgezeichnete 100% Arabica stammt von den Galapagos Inseln und zeichnet sich durch seinen fruchtigen Geschmack und ein intensives Aroma aus

Sollten Sie den Kaffee nicht selbst mahlen, finden Sie hier Kaffee speziell gemahlen für die Zubereitung mit der Filtermethode in unserem Sortiment.

Mahlgrad für die Filterzubereitung

Für die Filteraufgussmethode wird ein mittlerer Mahlgrad gewählt – gröber als Espressomahlung damit das aufgegossene Wasser konstant durch den Kaffee und Filter fließen kann.

Orientieren kann man sich an der Fließgeschwindigkeit des Kaffees: fließt er zu schnell wird der Kaffee geschmacklich „dünn“, fließt er zu langsam geht der Geschmack eher ins bittere. Kaffee selbst frisch zu mahlen ist kein grosser Aufwand und verbessert den Geschmack deutlich! Sollten Sie noch keine Kaffeemühle besitzen, finden Sie geignete Kaffeemühlen hier in unserem Sortiment .

Kaffeemenge für die Filterzubereitung

Auf 125ml sollten ca. 8 Gramm Kaffee verwendet werden. Dies ist allerdings nur ein Richtwert. Sollte Ihnen Ihr Kaffee mit mehr oder weniger Gramm besser schmecken so haben Sie nichts falsch gemacht!

Zubereitung mit Filter

Das Wasser sollte zwischen 92-96 °C haben. Verwenden Sie einen Wasserkocher? Lassen Sie das kochende Wasser kurz abkühlen bevor Sie mit dem Brühvorgang beginnen.

    1. | Papierfilter mit warmen/heißen Wasser ausspülen. Es wird verhindert, dass Papiergeschmack mit in den Kaffee kommt
    2. | Gemahlenen Kaffee gleichmäßig im Filter verteilen
    3. | Befeuchten des gemahlenen Kaffees: kreisförmig, von innen nach außen den Kaffee befeuchten.
    4. | Aufgießen: wie beim Befeuchten von innen nach außen in kreisförmigen Bewegungen Wasser auf den Kaffee gießen (nicht auf das Filterpapier).
      Solange aufgießen bis das Wasser ca. 1cm über dem Kaffee steht.
    5. | Rühren: verrühren Sie den Kaffee mit einem Löffel um eine gleichmäßige Durchdringung des Kaffees mit dem Wasser zu erreichen. Danach:
    6. | Weiter Aufgießen: wie bei 4) bis das Wasser vollständig durch den Filter gelaufen ist.
    7. | Genießen Sie Ihren Kaffee!

Geschmack Filterkaffee

Filterkaffee zeichnet sich durch einen klaren, markanten Geschmack manchmal sogar süßen Geschmack aus.
Abhängig von der Zubereitung und verwendeten Bohnensorte können sogar die fruchtigen und blumigen Noten klar in den Vordergrund treten

Video Kaffeezubereitung mit der Filtermethode

Wir haben für Sie auch noch ein kleines Video erstellt:

© 2019 Beans Kaffeehandel OG. Alle Rechte vorbehalten.